SMART LOGISTICS & MOBILITY

Gemeinsam mit Unternehmen entwickeln wir aktuelle Werkzeuge, Methoden und Lösungen aus der Grundlagenforschung im Bereich Digitalisierung und Industrie 4.0 für die praktische Anwendung weiter. Wir adressieren dabei insbesondere die unternehmensübergreifenden Herausforderungen, die neben technischen Aspekten auch betriebswirtschaftliche oder rechtliche Herausforderungen umfassen. Die Erfordernisse und Herausforderungen von KMU werden dabei besonders berücksichtigt, um die Supply Chain als Ganzes für die digitale Zukunft zu qualifizieren.

Des weiteren bilden selbstfahrende Transportmittel eine wesentliche Voraussetzung für zukünftige Formen der Mobilität. Sowohl Warenlogistik wie auch Personentransport mit autonomen Fahrzeugen bieten neue Herausforderungen und Chancen, die gemeinsam mit Unternehmen weiterentwickelt werden.

Betriebliche Praxis hautnah erleben – Spitz macht es für unsere Studierende möglich, 17.10.2019

Am 04. Oktober 2019 war es zum 2. Mal soweit: Studierende des betriebswirtschaftlichen Studien-gangs an der FH Salzburg [Lehrveranstaltung: Supply Chain Riskmanagement, LV-Leiterin: Monika Schobesberger] konnten bei Spitz in Attnang-Puchheim einen Einblick in die beeindruckende Logistik erlangen. Über 160 Jahre hat Spitz die Produktpalette ausgebaut und produziert heute Säfte, Sirupe, Süß- und Backwaren, Konfitüren, Senf, Mayonnaise und Ketchup. Zur Spitz Unternehmensgruppe .....

Günter Heimbuchner, Leiter Logistik und technischer Einkauf bei der Firma Spitz GmbH im Interview, 04.10.2019

Herr Günter Heimbuchner hat seine Karriere 1986 als Industriekaufmann bei der Fir-ma Spitz gestartet. Große Eigenmotivation und Vorgesetzte als Mentoren waren die Triebfeder für seinen Erfolg bei der Spitz GmbH. Seinen eigenen Horizont durch neue Aspekte, Weiterbildung laufend zu erweitern und dabei auf ein ......

Prof. (FH) Dr. Julian Müller präsentiert Workshop-Ergebnisse zu „Horizon Europe“ bei der Europäischen Kommission, 01.10.2019

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion auf den „European Research and Innovation Days“ der Europäischen Kommission präsentierte Julian Müller die Ergebnisse des „Future technology for prosperity: Horizon scanning by Europe's technology leaders“ im Juli in Oslo. Zahlreiche Führungskräfte europäischer RTOs (Research and Technology Organizations)......

Prof. (FH) Dr. Julian Müller präsentiert Paper auf Hamburg International Conference of Logistics, 29.09.2019

Prof. (FH) Dr. Julian Müller präsentierte auf der Hamburg International Conference of Logistics das Paper “Sharing Information Across Company Borders in Industry 4.0“. Der Beitrag, gemeinsam verfasst mit Johan-nes Veile und Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg befasst .....

Präsentation zweier Forschungsbeiträge auf der ISPIM in Florenz, 05.08.2019

FH-Prof. Dr. Julian Müller präsentierte einen Beitrag mit dem Titel „Ecosystem 4.0: A Supply Chain Perspective on Business Model Innovation“ auf der Konferenz der International Society for Professional Innovation Management (ISPIM) in Florenz. Der Beitrag entstand .......

Präsentation von Forschungsergebnissen beim Symposium „Supply Management“ des BME, 29.07.2019

FH-Prof. Dr. Julian Müllernahm am 26. März 2019 an dem vom Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) veranstalteten wissenschaftlichen Symposium „Supply Management“ teil. Gemeinsam mit Johannes Veile (Lehrstuhl für Industrielles Management, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg) .......

Innovationskategorie "Tech-Innovationen für effiziente Logistikprozesse", 11.07.2019

Challenge: Wie können Potenziale der neuen Technik besser genutzt werden, um Logistik- und Transportprozesse effizienter zu gestalten sowie ideale Lagerplätze in einem Distributionszentrum zu finden, erhebliche Kosten einzusparen, ......

Supply Chain Management at the Salzburg University of Applied Science goes international, 05.07.2019

For the first time we offer a special study program “International Supply Chain Management” for our incoming students. It starts with the winter semester 2019/2020 and it will focus on three competencies that will be important for future supply chain managers: cross-cultural savviness for organizing and optimizing global supply-chains .....

Julian Müller von der FH Salzburg hält Keynote Speech bei der Europäischen Kommission zum Thema Industrie 4.0 (© FH Salzburg)

Julian Müller lehrt und forscht am Fachbereich Logistik und Operations Management des Studiengangs Betriebswirtschaft sowie am Digitalen Transferzentrum Salzburg, 30.05.2019

Mitte Mai lud die Europäische Kommission Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik nach Brüssel zu einem gemeinsamen Workshop zum Thema „Global corporate value chains and innovation networks in the fourth industrial era: new models of production and work organisation“ ein.

Betriebliche Praxis hautnah erleben - bei DM im Verteilerlager Enns, 15.05.2019

Am 13. Mai 2019 war es zum 2. Mal soweit: Studierende des betriebswirtschaftlichen Studiengangs an der FH Salzburg (Lehrveranstaltung: Wertschöpfung gestalten) konnten bei DM im Verteilzentrum Enns für eine Exkursion gastieren.

Ansprechpartner

FH-Prof. Dr. Julian Müller

Unternehmen:
Fachhochschule Salzburg GmbH
Bereich:
Logistik & Operationsmanagement

T. +43 50 2211-1131
julian.mueller@fh-salzburg.ac.at

Mag. Wernher Behrendt MSc

Unternehmen:
Salzburg Research
Forschungsges.m.b.H.
Bereich:
Internet of Things – IoT

T. +43 662 2288-409
wernher.behrendt@salzburgresearch.at